Wölfe bei Twitter

MTV-Teams wieder im Training

Das Rudel kommt wieder in Bewegung

trainingsauftakt mtv

Der Handball kehrt langsam zurück. Die Teams der Wünsdorfer Wölfe haben das Training für die neue Saison aufgenommen. Auch in den Spielplan kommt langsam Struktur. Mehr...

Wie sehr hatten die Handballer auf diese Nachricht gewartet. Endlich geht es wieder los mit dem Training. Denn: Im September soll die neue Saison starten. Das hatte der HVB schon vor einigen Wochen bekannt gegeben. Unklar war hingegen noch, wann und wie wieder trainiert werden kann.

Mittlerweile sind bis auf die jüngsten (Maxis und F-Jugend) alle Mannschaften wieder im Training, die auch am Spielbetrieb teilnehmen sollen. Bei den MTV-Frauen begann die Vorbereitung mit einer lockeren Einheit am Zescher See. Nach einer Gesprächsrunde spielte die Mannschaft von Trainer Sven Neuendorf erst einmal Volleyball in der Abendsonne. Der Trainer überrascht: „Die Ballwechsel beim Volleyball sehen schon mal sehr gut aus.“ Mit den Frauen will Neuendorf zunächst einmal draußen trainieren. Nach der langen Trainingspause steht erst einmal Fitnesstraining auf dem Programm. Wann es in die Halle geht, steht derzeit noch nicht fest.

Dort arbeiten bereits die beiden Männermannschaften an der Kondition für die neue Saison. Neben Laufeinheiten auf der Bahn neben der Paul-Schumann-Halle gab es für die Männer bereits die ersten Einheiten mit dem Ball. Die Mannschaften müssen nach der langen Pause wieder in den Rhythmus kommen, Trainingsroutinen und Ballgefühl sind in den vergangenen Monaten durch die Corona-Pause auf der Strecke geblieben.

Zeit bleibt dafür nicht wesentlich mehr als in einer gewöhnlichen Vorbereitung. Schon am 4. September soll es nach dem ersten Spielplan-Entwurf für die erste Männermannschaft losgehen. Die Frauen und die 2. Männermannschaft starten eine Woche später in die neue Saison. Dabei hoffen die Teams zunächst einmal, dass wieder regelmäßig trainiert werden kann. Derzeit ist Training in der Halle nur mit negativen Corona-Test oder Impfnachweis möglich. Aber immerhin: Es kann trainiert werden! So arbeiten die Wölfe-Teams jetzt daran, sich für die Saison vorzubereiten. Denn zum Saisonstart soll dann endgültig wieder Handball-Normalität zurückkehren in die Paul-Schumann-Halle.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.