Saisonspiele 2023/24

Restaurant_Akropolis.jpg

Team I weiter auf Punktejagd

Trotz Kampfgeist nichts zu holen in Teltow

HSG RSV Teltow-Ruhlsdorf : MTV Wünsdorf 1910

Nach einer bisher von den Ergebnissen enttäuschenden Saison erwartete unsere 1. Männer das schwere Auswärtsspiel beim Co-Tabellenführer in Teltow.

Angriff MTVDer OSL-Absteiger startete gut in die Saison und empfing unsere Männer in einer wunderschönen neuen Halle. Durch das Verbot des geliebten Klebers wurde diese, jedoch ganz schnell unschön.

Hinzu kamen die beiden Ausfälle von Paul Groepler und Julien Halkow, positiv aber der Zuwachs unseres ehemaligen Welpen Kenneth Seifert (Sportschule Cottbus), der ihnen das erste Mal in der Saison zur Verfügung stand.

Gut durch die Trainingswoche vorbereitet startete Team eins in das Spiel und beide Mannschaften hatten zu Beginn stark mit der Chancenverwertung zu kämpfen. Nils Barsch im Tor und auch der gegnerische Torhüter waren gut aufgelegt und es entwickelte sich völlig losgelöst vom Tabellenstand ein ausgeglichenes Spiel. In dem die Gastgeber mit einem Tor Vorsprung in die Pause gingen.

Egor Vihrov vom 7-MeterpunktNach 30 Minuten hatte das Team schon einige gute Ergebnisse erreicht, an die man auch in der 2. Halbzeit anzuknüpfen wollte. Leider blieb dieser Gedanke, wie in den bisherigen nur ein Gedanke. Während Teltow in den ersten 5 Minuten jede Chance verwertete, ließen die Wölfe selbige leider immer wieder liegen. Den Gastgebern gelang es dadurch eine fünf Tore Führung zu erspielen, durch den überaus großen Kampfgeist, den unsere Männer durch aus hatten, ließen sie den Rückstand nicht größer werden. Ein Garant dafür waren die 100% Quote unseres Egor Vihrov vom 7-Meterpunkt und ein gut zusammenspielender Rückraum um die Seiferts Brüder sowie Maximilian Hawaleschka, der nun immer mehr die Lücken in der gegnerischen Deckung fand. Als dann auch die beiden Außen Andy Strube und Lucas Vogel ihre Chancen bekamen, war die Mannschaft in der 50. Minute wieder auf 2 Tore ran.

Maximilian HawaleschkaFehlendes Spielglück und gute Lösungen der Teltower-Mannschaft ließen sie nicht auf ein Tor verkürzen und so ging das Spiel am Ende mit 33:30 verloren.

Es gilt nun die gute Leistung in den anstehenden Trainingswochen zu konservieren und am 16.12.2023 um 18:30 Uhr im Heimspiel (gespielt wird hier in Luckenwalde) gegen Wildau die ersten Punkte der Saison einzufahren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.