Wölfe bei Twitter

40-Meter-Tor düpiert SSV Lübbenau

Nils Barsch HFDer MTV Wünsdorf hat zum Jahresauftakt 2015 einen wichtigen 23:18 (10:10)-Erfolg gegen den SSV Lübbenau errungen. Nach einer zähen ersten Hälfte ackerten sich die Wölfe durchs Spiel. Überragender Mann auf dem Feld war Torwart Nils Barsch, der neben zahlreichen Paraden auch einen Treffer selbst erzielte. Bester Werfer war Marcel Missal mit acht Toren.

Vor der Partie steht MTV-Torwart Nils Barsch an der Mittellinie. Die Wasserflasche hängt in der rechten Hand, das blaue Handtuch verdeckt den Kopf. Komplett fokussiert wandert der Blick unter den Schweißperlen Richtung gegnerische Erwärmung. Die Mitspieler laufen hinter ihm Richtung Kabine, Barsch wandert als letzter hinterher. „Ich wollte irgendwie den Kopf frei bekommen. Bei der Erwärmung hab ich mich so gefühlt, als wäre ich noch nicht richtig da“, so Barsch.

Weiterlesen: Keeper Nils Barsch rettet Wölfe-Sieg