Wölfe bei Twitter

Zwei Heimspiele am Wochenende

Die Wölfe sind zurück im Revier – vor Zuschauern

seegebrecht mtv luwa

Nach dem Auftaktkrimi der Wölfe in Trebbin folgt am kommenden Samstag der erste Auftritt in der heimischen Paul-Schumann-Halle. 336 Tage nach dem letzten Heimspiel gibt es endlich wieder Handball in der Wölfe-Arena – und zwar gleich doppelt. Die erste und zweite Männermannschaft treten zuhause an. Und das Beste: Es dürfen Zuschauer in die Halle. Mehr... 

Die Erinnerungen an das letzte Heimspiel sind nur noch dunkel. Es war der 10. Oktober 2020, als die Wölfe zuhause gegen Blau-Weiß Dahlewitz gewannen - 31:20! Seitdem ist fast ein Jahr ohne Heimspiel vergangen - 336 Tage werden es am Samstag sein. Dann gibt's endlich die Rückkehr in die Paul-Schumann-Halle. 

Nach dem Auftakt-Krimi in Trebbin gehen die Wölfe voller Vorfreude ins erste Heimspiel der Saison. Mit der HV Luckenwalde hat der Spielplan nämlich gleich das nächste Derby im Gepäck. Luckenwalde? Da war doch was! Richtig. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams im Dezember 2019 war ein echtes Drama. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand von sieben Toren hatten die Wölfe am Ende sogar den Siegtreffer auf der Hand – ein irres Spiel, das am Ende 23:23 endete. Der MTV und Luckenwalde - in der jüngeren Vergangenheit war diese Begegnung immer packend und spannend bis zum Schluss. Jetzt die Neuauflage nach der Corona-Pause.

Nicht auszuschließen, dass es ähnlich dramatisch wird wie beim Saisonauftakt der Wölfe. Nach einer müden ersten Hälfte lagen die Wölfe beim SC Trebbin zunächst mit 5:10 hinten. Doch in der zweiten Hälfte arbeitete sich der MTV heran, zehn Minuten vor dem Ende stand es plötzlich 20:20. In der Schlussminute wurde dann Neuzugang Jakub Pawlicki zum Siegschützen. Fünf Sekunden vor dem Ende traf er zum 25:26 – die Wölfe holten den Sieg kurz vor Schluss. Pawlicki glänzte mit neun Toren, auch Lukas Seifert, der zur vergangenen Saison zum MTV zurückkehrte, trumpfte mit neun Treffern stark auf. Jetzt soll gegen Luckenwalde der nächste Punktgewinn her – und zwar vor Zuschauern.

Weil der Handball solange nicht da war, gibt es die Wölfe sogar im Doppelpack. Vor dem Spiel der 1. Mannschaft um 18.30 Uhr startet die 2. Männermannschaft in die neue Saison. Gegen die HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf III geht es für Team II erstmals seit dem 26. September 2020 wieder auf Punktejagd. Trainer Ronny Lange geht voller Freude in die Partie: „Die Freude ist riesig, nach so langer Zeit wieder Handball erleben zu können.“ Ronny Lange übernahm im Sommer das Traineramt in der zweiten Mannschaft gemeinsam mit Carsten Rakowski. Der ehemalige Wölfe-Handballer: „Wir haben eine gute Vorbereitung absolviert und viel an uns und unserem Spiel nach vorn und in der Rückwärtsbewegung gearbeitet. Wenn wir die Trainingsschwerpunkte im Spiel gut umsetzen, sind wir guter Dinge.“ Die Partie der zweiten Mannschaft startet um 16 Uhr – ebenfalls vor Publikum.

100 Fans in der Wölfe-Arena – diese Regeln sind zu beachten

Das Schönste am Heim-Comeback der Wölfe ist, dass es nicht vor leeren Rängen stattfinden muss. Das Hygiene-Konzept erlaubt 100 Zuschauer in der Paul-Schumann Halle. Davon gehen 25 Karten an die Gastmannschaft.

Was müssen die Zuschauer beachten?
In der Paul-Schumann-Halle gelten die gängigen Abstandsregeln. Die Wölfe empfehlen, sich über die Luca App für das Heimspiel zu registrieren. Wer die App nicht hat, muss über ein Formular seine Kontaktdaten für eine Rückverfolgung einer möglichen Infektionskette hinterlegen. Bei den Heimspielen der Wölfe gilt die 3G-Regel. Vollständig Genesene und Geimpfte müssen einen Nachweis erbringen. Andernfalls ist ein tagesaktueller negativer Corona-Test nachzuweisen. WICHTIG: Es darf KEIN Selbsttest sein und der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur außerhalb der Sporthalle gestattet. Zwischen den Spielen müssen alle Zuschauer die Halle verlassen, damit diese durchgelüftet werden kann. 

Wie kommt man an Karten?
Interessierte Zuschauer können sich per Mail anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wichtig bei der Anmeldung sind Vorname, Name, Geburtsdatum, Handynummer und zu welchem Spiel man möchte (2. Männer, 1. Männer, Kombiticket). WICHTIG: Gästefans melden sich bitte NICHT per Mail an, sondern über ihren Verein.

16:00 Uhr 2. Männer – HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf III
18.30 Uhr 1. Männer – HV Luckenwalde 09

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.